Man müsste nochmal zwanzig sein - Willy Schneider (1969)

Melodie: Werner Stamm - Text: Heinz Böninghausen - Interpret: Willy Schneider

Original von 1953 - Willy Schneider gratuliert Frau Wehner zum 100. Geburtstag

 

Man müsste noch mal zwanzig sein
und so verliebt wie damals
und irgendwo am Wiesenrain
vergessen die Zeit.

Und wenn das Herz dann ebenso
entscheiden könnt' wie damals,
ich glaube dann entschied es sich
nochmal nochmal für dich.
Ich glaube dann entschied es sich
nochmal nochmal für dich.

Ist der Mensch beim Weine
werden alle seine
längstvergangenen alten Wünsche wach.
Und er hängt dem grössten
und vielleicht dem schönsten
seiner oft geträumten Träume nach.

Kämen doch die Zeiten
die vergingen wieder,
käme doch die Jugend
einmal noch zurück.

Man müsste noch mal zwanzig sein
und so verliebt wie damals
und irgendwo am Wiesenrain
vergessen die Zeit.

Und wenn das Herz dann ebenso
entscheiden könnt' wie damals,
ich glaube dann entschied es sich
nochmal nochmal für dich.
Ich glaube dann entschied es sich
nochmal nochmal für dich.

Du ja du nur allein
wirst den Traum mir verzeih'n
den ich heut' geträumt hab,
geträumt hab beim Wein.
Du ja du nur allein
wirst den Traum mir verzeih'n
den ich heut' geträumt hab,
geträumt hab beim Wein.


Diesen Artikel bookmarken bei ...
BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews

Google
Web loreleyinfo.de
Quelle: Foto Loreleyfelsen Felix König
© 2006 - 2014 go_on Software GmbH
Deutsch Englisch Französisch Spanisch Italienisch Chinesisch Niederländisch Loreley Info Polnisch Loreley Info Türkisch Japanisch