Burg Pfalzgrafenstein

Besichtigung

Quelle: Elke Greiff-Gossen

Januar – Februar 10.00h – 17.00h nur am Wochenende
März 10.00h – 17.00h täglich ausser Montags
April – Oktober 10.00h – 18.00h täglich ausser Montags
November 10.00h – 17.00h nur am Wochenende
Dezember geschlossen

Phone: (0172) 2622800
Führungen
Fon: +49 (0) 6774 – 745
Fax: +49 (0) 6774 – 8174
Mail: info@tempus-rhenus.de

1327 von Ludwig dem Bayern errichtet, diente der Pfalzgrafenstein bei Kaub bis 1866 als Zollstation. Im Winter 1813/14 rückte die Burg in den Blickpunkt der europäischen Geschichte. Hier gelang dem preußischen Generalfeldmarschall Blücher mit seinem Heer der Rheinübergang, der den Sturz Napoleons einleitete. Von dieser Tat kündet das Blüchermuseum in Kaub, das man unbedingt besuchen sollte.

Auch die Fährpartie zu der nie zerstörten Burg auf der Rheininsel ist ein Erlebnis. Dort angekommen kann man sich per Führung ganz in die Welt der Zöllner und Kaufleute vergangener Jahrhunderte versetzen lassen.

www.burg-pfalzgrafenstein.de

Text: Mit freundlicher Unterstützung des Mittelrheinforums
Foto Burg Pfalzgrafenstein: Jörg Braukmann [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons