Rhein – Europäische Wasserstraße

Rhein bei St. Goarshausen
Rhein verkehrsreiche Wasserstraße
Rhein – Daniel Ullrich GNU FDL

Der Rhein ist seit mehr als 2000 Jahren eine zentrale europäische Wasserstraße. Er verbindet das südliche Europa mit den Regionen der Nord- und Ostsee. Für den Ausbau von Wirtschafts- und Handelsbeziehungen war er ebenso nützlich wie für militärische Truppenbewegungen. Die Städte am Rhein beteiligten sich immer am Handel und Transport und haben damit beachtlichen Wohlstand erreicht.

Im Jahr 2002 hat die UNESCO das Obere Mittelrheintal stellvertretend für den ganzen Rhein zum Welterbe ernannt. Vorrangiges Kriterium für die Welterbezugehörigkeit war die Bedeutung des Rheintals als historische Wasserstraße.

Rhein – 1324km von der Quelle bis zur Mündung

Die Gesamtlänge des Rheins beträgt 1324km von der Quelle bis zur Mündung. Vorderrhein und Hinterrhein verbinden sich in Reichenau im Schweizer Kanton Graubünden zum Alpenrhein, dieser mündet nach Rheineck in den Bodensee, den er in Konstanz wieder verläßt. Von Konstanz aus fließt er nach Schaffhausen wo er im Rheinfall 20 m in die Tiefe stürzt.

Rheinfall bei Schaffhausen
Rheinfall bei Schaffhausen – © Olli Hirte Fotolia.com

Von Schaffhausen fließt der Hochrhein in westlicher Richtung nach Basel und dann nach Norden bis Mainz, weiter in westlicher bis nach Rüdesheim. Nach Rüdesheim durchbricht er in nordwestlicher Richtung das Rheinische Schiefergebirge auf dem Streckenabschnitt bis Bonn heißt er Mittelrhein. Ab Bonn heisst er Niederrhein und bildet ab Emmerich zusammen mit der Maas ein ausgeprägtes Mündungsdelta, dessen Hauptarm der Waal ist. Er mündet in die Nordsee.

Rhein – Anliegerstaaten

Die Aniegerstaaten Schweiz, Österreich, Deutschland und die Niederlande werden vom Rhein durchflossen. Für Lichtenstein und Frankreich ist der Rhein Grenzfluss.

Nebenflüsse des Rheins

Die wichtigsten Nebenflüssen des Rheins sind Aare, Maas, Mosel, Main, Neckar, Lahn, Ruhr, Ill und Lippe. Weitere Nebenflüsse vom Rhein mit einer Länge von weniger als 60 Kilometern sind Bregenzer Ach, Argen, Schussen, Thur, Wutach, Elz, Kinzig, Moder, Sauer, Murg, Pfinz, Speyerbach, Selz, Nahe, Wied, Ahr, Sieg, Wupper, Erft, Emscher, Oude Maas, Alte Issel, Berkel und Schipbeek.

Rhein – Großstädte

Am Oberrhein liegen die Großstädte Basel, Straßburg, Karlsruhe, Mannheim, Ludwigshafen, Mainz und Wiesbaden, dann folgt Koblenz am Mittelrhein. Am Niederrhein folgen die Großstädte Bonn, Köln, Leverkusen, Neuss, Düsseldorf, Krefeld, Duisburg und im Rheindelta die Großstädte Nimwegen, Rotterdamm, Arnheim, Utrecht und Leiden.

Zollburg

In Kaub gibt es eine mittelalterliche Burg mitten im Fluss, das ist der Pfalzgrafenstein.