Niederheimbach

Der Ort Niederheimbach liegt unterhalb der Heimburg auf Höhe der Doppelinsel Lorcher Werth. Für die damals gefährliche, weil klippenreiche Passage vorbei am Lorcher Werth Richtung Bingen nahm jedes Schiff in Niederheimbach einen Lotsen auf. So lebte Niederheimbach vor allem von der einträglichen Rheinschifffahrt und vom Weinbau.

Sehenswert sind Teile einer alten Ringmauer, der Pestalter in der Niederheimbach Kirche aus dem 11. Jahrhundert sowie eine Madonna aus dem 17. Jahrhundert.

Der Ort liegt auf der Route der Burgen und Schlösser Radtour und der Kanutour Rhein durchs Welterbe Oberes Mittelrheintal.

Sportliche Aktivitäten insbesondere Wandern auf dem Rhein Burgen Wanderweg sind hier möglich.

Niederheimbach »

Foto Niederheimbach Jacquesverlaeken [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons